Club Med Turquoise

Im Nordosten der Insel Providenciales, direkt an der Atlantikküste mit seinem feinen, weißen Sand ist der Club Med Turquoise gelegen, der mit dem Green Globe-Zertifikat ausgezeichnet wurde.
Die komplette Anlage ist interessant in den Farben Blau und Gelb gehalten.
Die 292 Zimmer des Club Med Turquoise lassen mit Klimaanlage, Föhn, Mini-Kühlschrank, Radio/CD, Telefon, TV, Kaffeemaschine und Safes keine Wünsche offen.
Der große Pool verführt mit vielen Liegeplätzen zum Entspannen, kostenfreie Badetücher stehen dem Urlauber zusätzlich bereit.

Das Wasser ist nicht nur für seine Farbe berühmt, auch für Sportarten aller Art bietet es zahlreiche Möglichkeiten. Der Club Med Turquoise offeriert seinen Gästen Flaschentauchkurse, auch PADI-Diplome und Tauchgänge können vor Ort gebucht werden.
Die Einführungskurse im Segeln und Windsurfen, sowie Bootsfahrten mit Schnorchelkursen für alle Leistungsstufen sind sehr beliebt.

Im Club Med Turquoise kann der Urlauber weiterhin Trapezsprünge absolvieren, seinen Körper mit Kardiotraining und Fitnesskursen „quälen“ oder die ruhigere Gangart mit Hochseefischen und Ausritten wählen. Streethockey, Golf und Tennis stehen außerdem zur Entscheidung. Wer hoch hinaus will, der springt ein bisschen Trampolin.

Ist der Sportdurst gestillt, kann ausgiebig am Buffet oder im Spezialitätenrestaurant gespeist werden.
Danach steht Party auf dem Programm.
Der Club Med Turquoise ist berühmt für seine Schaumparties, die teilweise schon am Nachmittag beginnen.
Ein absolutes Highlight stellt die Open Air Disco dar.
Auch die Abendshows locken zahlreiche Besucher an.
Zum Abschluss des Abends werden die Spielautomaten bedient oder zwei, drei Cocktails in den verschiedenen Bars getrunken.
Eines ist sicher: Gesellig wird sie; die Zeit im Club Med Turquoise.